Forellen verendet

Großes Fischsterben: Passanten schlagen Öko-Alarm

Alarmstimmung nach den Fluten am Wochenende im Bereich der Fischa im Bezirk Wiener Neustadt in Niederösterreich: Aus noch unbekannter Ursache verendeten dort Hunderte Forellen, Passanten meldeten den Vorfall bei den Behörden. Eine örtliche Kläranlage geriet rasch ins Visier, doch Ermittlungen zeichnen ein anderes Bild.

Die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt ermittelt derzeit auf Hochtouren nach den Gründen des offenbar großen Fischsterbens in der Warmen Fischa. Im Abschnitt von Lichtenwörth über Eggendorf bis Ebenfurth verendeten dort am Wochenende Hunderte Forellen und andere Fische. Die Aufregung in der Bevölkerung ist natürlich groß. Zuerst wurde eine nahe Kläranlage verdächtigt, nun geraten auch Landwirte aus der Region ins Visier: „Irgendwas muss das Gewässer ja verunreinigt haben. Spritzmittel wären mein Verdacht“, so eine Anrainerin.

Zitat Icon

Die Zusammensetzung der Stoffe schließt jetzt einmal die Kläranlage aus.

Claudia-Pfeiler-Blach von der zuständigen Behörde

Gemeinde mit Aufruf
Für Claudia-Pfeiler-Blach von der zuständigen Behörde ist aktuell aber kein Platz für Mutmaßungen: „Wir haben zahlreiche Proben genommen, und teilweise liegen auch schon Ergebnisse vor. Die Zusammensetzung der Stoffe schließt jetzt einmal die Kläranlage aus, genauere Erkenntnisse können wir aber keine präsentieren“, so die Beamtin. Die Gemeinde Eggendorf ruft jetzt aber jedenfalls dazu auf, Kontakt mit dem offensichtlich verunreinigten Gewässer zu vermeiden. Auch Hunde sollten derzeit nicht in die Warme Fischa gelassen werden, heißt es.

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 06. August 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
heiter
12° / 21°
einzelne Regenschauer