Heftige Langzeitfolgen

SPÖ fordert Long-Covid-Rehazentrum im Weißen Hof

Trotz rückläufiger Fallzahlen bleibt die Zahl der Long-Covid-Erkrankten im Land weiter auf hohem Niveau. Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Nationalrat Rudolf Silvan fordern daher ein eigenes Reha-Zentrum für Betroffene. Als Lösung steht - wie berichtet - der Weiße Hof in Klosterneuburg im Raum.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch wenn die Impfrate steigt und die Infektionszahlen im Land weiter sinken – die Krise ist noch nicht vorbei! Erst recht nicht für jene, die noch immer unter den Folgen einer Erkrankung leiden. „Wir dürfen die Patienten mit Langzeit-Symptomen nicht vergessen“, warnt Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Muskelschwäche und Atemnot sind nur einige Beispiele von Symptomen, die Patienten nach der Erkrankung immer noch plagen.

Ehemalige Patienten oft nicht voll arbeitsfähig
„Zwölf Monate nach dem Aufenthalt auf einer Intensivstation sind zwei Drittel der Patienten nur teilweise oder gar nicht arbeitsfähig“, schlägt SP-Nationalrat Rudolf Silvan Alarm. Dringender denn je braucht es daher jetzt geeignete Rehabilitationsmöglichkeiten für die Betroffenen. Und das SP-Duo meint den besten Standort dafür schon zu kennen. Der Weiße Hof der AUVA in Klosterneuburg soll zum Reha-Zentrum für Long-Covid-Patienten umfunktioniert werden. Der Standort sei aufgrund seiner bisherigen Nutzung als Reha-Zentrum ideal geeignet, ein Nachnutzungskonzept für die Zeit nach der geplanten Schließung im Jahr 2026 ohnehin in Arbeit.

Nutzen für die Wirtschaft
Mit einbezogen soll in den Umgestaltungsprozess auch die Pensionsversicherungsanstalt (PVA) werden. „Die Notwendigkeit der Reha-Plätze muss dort endlich anerkannt werden“, fordern die Politiker. Wenn sich Betroffene durch geeignete Reha-Möglichkeiten schneller erholen können, sei das schließlich nicht nur im Sinne der Patienten, sondern auch von Vorteil für die Wirtschaft.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
19° / 32°
einzelne Regenschauer
19° / 30°
stark bewölkt
18° / 34°
stark bewölkt
19° / 33°
stark bewölkt
14° / 30°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)