15.06.2021 17:00 |

Ausstellung eröffnet

Öffentlichen Raum in Gemeinden aufwerten

Eine neue Wanderausstellung, die durch alle Tiroler Bezirke tourt, zeigt die besten Beispiele für Dorferneuerung. 32 Projekte aus 28 Tiroler Gemeinden werden präsentiert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Landhausplatz in Innsbruck wurde am Montag eine bemerkenswerte Ausstellung eröffnet: Sie zeigt die gelungensten Beispiele für Dorferneuerung landesweit. In Zeiten von immer mehr aussterbenden Ortskernen und gleichzeitigem enormen Flächenverbrauch an der Peripherie ein wichtiger Wegweiser, wie es anders gehen könnte.

Lebensraum sichern
„Die Dorferneuerung des Landes beschäftigt sich seit langem damit, vorhandene öffentliche Räume in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und auch unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zeitgemäß weiterzuentwickeln und so wertvollen Lebensraum für künftige Generationen zu sichern“, erklärt der dafür zuständige Raumordnungslandesrat Johannes Tratter.

Die besten Lösungen
Der Fokus liegt dabei einerseits auf der Sanierung von Gebäuden, andererseits auf der Gestaltung von öffentlichen Räumen – vom Dorfplatz über den Schulhof bis hin zu öffentlichen Gärten. Bei der Wanderausstellung mit dem Titel „Lebensräume – Mehrwert Gestaltung“ werden in den nächsten Monaten tirolweit umgesetzte „Best-Practice-Beispiele“ für die Gestaltung des öffentlichen Raumes präsentiert.

Sozialer Treffpunkt
„Der öffentliche Raum ist für das Funktionieren einer Gemeinde aus vielerlei Gründen dringend notwendig. Er dient der Erschließung im Form von Straßen und Wegen gleichermaßen wie der Erholung und des sozialen Austausches“, sagt Tratter.

Nutzer kommen zu Wort
32 Projekte in 28 Tiroler Gemeinden werden vor den Vorhang geholt. Dabei kommt moderne Technik zum Einsatz: Bild und Text werden auf großen Plakatwänden gezeigt, die zudem mit QR-Codes versehen sind und so auf zusätzliche Informationen weiterleiten. Besucher bekommen damit einen umfassenden Einblick in das jeweilige Projekt. Architekten erklären den Entwurf, Nutzer berichten aus erster Hand über den für sie entstandenen Mehrwert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 24°
stark bewölkt
8° / 24°
wolkig
8° / 20°
bedeckt
8° / 24°
wolkig
13° / 23°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)