02.06.2021 11:08 |

Tank beschädigt

Chemikalien im Teich: 300 Fische verendet

Am Freitagabend kam es, wie erst jetzt bekannt wurde, im steirischen Wundschuh zu einem Unfall auf einem Firmengelände. Dabei wurde ein Tank beschädigt, in dem sich giftige Chemikalien befanden. Sie flossen in einen Löschteich, 200 bis 300 Fische verendeten.

Bei Verladearbeiten auf dem Firmenareal soll der Unfall passiert sein, wie die Polizei mitteilte. Ein Stapler hatte den Tank einer angelieferten Chemikalie zur Metall-Oberflächen-Behandlung beschädigt. Von dem 1000-Liter-Tank traten etwa 150 bis 200 Liter des Inhalts aus. Über den Parkplatz gelangte die Chemikalie in die Oberflächenentwässerung und so in den Löschteich.

Erst am Montag bemerkten die Mitarbeiter, dass alle Fische im Teich verstorben waren. Dass die Flüssigkeit auch ins Grundwasser gelangte, kann die Polizei derzeit ausschließen. Es wurden Wasserproben genommen und weitere Erhebungen laufen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
wolkenlos
9° / 24°
wolkenlos
9° / 25°
wolkenlos
12° / 25°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos