21.04.2021 07:22 |

Halswirbel verschoben

Autotür aufgerissen und Lenker brutal attackiert

Wilde Szenen spielten sich am Dienstag in Hall in Tirol ab: Ein Türke sprang vor einer roten Ampel aus einem Auto, riss die Wagentür eines 29-jährigen Einheimischen auf und verpasste diesem einen Schlag ins Gesicht. Das Opfer erlitt dabei Verletzungen am Kopf, außerdem wurde durch den Angriff ein Halswirbel verschoben. Der Verdächtige konnte ausgeforscht werden. Dem Angriff vorausgegangen war ein Clinch auf der Autobahn.

Der 29-jährige Einheimische war gegen 14 Uhr gemeinsam mit seiner Freundin (28) auf der Inntalautobahn von Kufstein kommend in Richtung Innsbruck unterwegs, als er auf Höhe Vomp einen Lkw überholen wollte. „Dabei fiel ihm auf, dass eine andere Pkw-Lenkerin sehr knapp auffuhr. Nachdem sich der Österreicher nach dem Überholvorgang wieder am rechten Fahrstreifen eingeordnet hatte, fuhr die Lenkerin vor seinen Wagen und bremste daraufhin mehrmals grundlos“, heißt es vonseiten der Exekutive.

Kennzeichen fotografiert, Polizei alarmiert
Der 29-Jährige wollte sich das nicht gefallen lassen. Aufgrund des „äußerst aggressiven Verhaltens der Lenkerin“ fotografierte er das Kennzeichen ab und verständigte die Polizei. „Dem Mann wurde geraten, zur Anzeigenerstattung zur Polizeiinspektion nach Hall zu fahren“, so die Ermittler.

Zitat Icon

Als der 29-Jährige am Unteren Stadtplatz in Hall sein Auto aufgrund der roten Ampel anhalten musste, sprang ein Mann aus dem Fond des Pkw der Lenkerin.

Ein Ermittler der Polizei

Heftiger Faustschlag gegen den Kopf
Und dann passierte es: Nachdem der 29-Jährige die Autobahn verlassen und in Hall im Bereich des Unteren Stadtplatzes vor einer roten Ampel angehalten hatte, sprang plötzlich ein Mann aus dem Wagen der Frau, die das Pärchen verfolgt hatte. Dieser riss dann die Fahrertür des 29-Jährigen auf und schlug ihm mit der Faust gegen den Kopf.

Halswirbel verschoben, Verdächtige ausgeforscht
Der Einheimische erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Doch damit nicht genug: Im Zuge der Untersuchung wurde festgestellt, dass sich bei ihm ein Halswirbel verschoben hatte. Der mutmaßliche Übeltäter - ein Türke - sowie die Lenkerin konnten schlussendlich ausgeforscht werden. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die Verdächtigen angezeigt.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 22°
heiter
-0° / 22°
heiter
2° / 19°
heiter
1° / 22°
heiter
2° / 21°
heiter