08.03.2021 14:03 |

Antiker Frauenkopf

Steiermark gibt eine Statue an Libyen zurück

Der in den 1960er Jahren im Kaiserwald gefundene antike Frauenkopf aus Libyen, wurde dem nordafrikanischen Staat nun als „Schenkung“ zurückgegeben. Dafür hatten sich Kulturlandesrat Christopher Drexler und das Universalmuseum Joanneum eingesetzt.

Wie groß war wohl die Freude des damaligen Landesarchäologen Walter Modrijan, als er einen 1967 im Kaiserwald gefundenen antiken Marmorkopf um 7000 Schilling erwerben konnte. Bald schon war klar, dass es sich um das Porträt einer jungen Frau, entstanden zwischen 175 und 190 nach Christus in Apollonia dem heutigen Susah in Libyen, handelte.

Bis in die 1940er Jahre hatte sich der Kopf im Museum von Apollonia befunden, im Zweiten Weltkrieg verschwand er. Und tauchte später im Kaiserwald bei Graz wieder auf.

Keine direkten Beweise für Raubkunst
Obwohl es keine direkten Beweise dafür gibt, dass das Verschwinden des Kunstwerkes mit der NS-Herrschaft zusammenhängt, hat das Universalmuseum lange nach dessen Herkunft geforscht. Dabei ist die Kommission zur Rückgabe von NS-Raubgut zum Schluss gekommen, dass es sich bei der „Faustina“ nicht um einen herkömmlichen Restitutionsfall handelt. Dennoch haben Land Steiermark und UMJ beschlossen, den Kopf als Schenkung an Libyen zurückzugeben, was Kulturlandesrat Christopher Drexler und UMJ-Chef Wolfgang Muchitsch nun umsetzten.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 11°
stark bewölkt
-3° / 10°
stark bewölkt
-3° / 11°
wolkig
3° / 8°
bedeckt
-1° / 7°
bedeckt