23.02.2021 09:48 |

Weltrekord verfehlt

Whisky-Flasche für 1,1 Millionen Euro versteigert!

Für eine Million englische Pfund (umgerechnet 1,16 Millionen Euro) ist am Montag in Schottland eine Flasche Whisky versteigert worden. Die bei Liebhabern hoch im Kurs stehende 0,75-Liter-Flasche „The Macallan 1926 Fine and Rare“ verpasste aber den angepeilten Weltrekord. Im Herbst 2019 war eine Abfüllung aus demselben Fass für knapp 1,5 Millionen Pfund (rund 1,7 Mio. Euro) unter den Hammer gekommen.

Der Whisky stammt aus einem legendären Vorrat, für Liebhaber ist es der „heilige Gral“. Im Jahr 1986 wurden insgesamt 40 Flaschen von dem Fass abgefüllt, davon tragen nur 14 das ikonische „Fine and Rare“-Etikett.

Flasche war Teil einer Sprituosen-Sammlung
Die sündteure Spirituose gehört zu einer Sammlung von insgesamt 3900 Flaschen, die der US-Unternehmer Richard Gooding zusammengestellt hatte. Er war über Jahrzehnte immer wieder nach Schottland gereist und hatte Flaschen von fast allen Whisky-Brennereien erstanden.

Bei der Auktion wurden mehr als 1900 Flaschen angeboten, ein erster Teil der Kollektion von Gooding war bereits vor einem Jahr versteigert worden.

Quelle: APA/dpa

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol