22.01.2021 08:10 |

Aufregung in Kramsach

Impfung für Politiker: Neue Vorwürfe mit Brisanz

Das dürfte noch Folgen im Gemeinderat haben: Laut Insidern der „Krone“ wurden nämlich auch im Tiroler Kramsach offenbar mehrere Politiker vorzeitig geimpft. Die Recherche lieferte brisante Details dazu. Demnach sind die Vorwürfe zum Teil korrekt und als wahr titulierte Aussagen wohl doch nicht richtig.

Quer durch Österreich gehen die Wogen hoch, nachdem bekannt wurde, dass mehrere Gemeindechefs übrig gebliebene Impfdosen aus Altenheimen verabreicht bekamen. In Tirol wurden zuerst in Kirchbichl Fälle bekannt, wo Gemeindemitarbeiter frühzeitig zum Zug kamen. Nun tauchen immer mehr Vorwürfe auf, denen zufolge auch in anderen Gemeinden Politiker frühzeitig eine Impfung erhalten hätten.

Kramsach im Fokus
Schwer unter Beschuss steht die Tiroler Gemeinde Kramsach. Laut zuverlässigen „Krone“-Insidern sollen dort in der ÖVP Bürgermeister Bernhard Zisterer samt Gattin, Gemeindevorstand Christoph Widmann sowie weitere Listenmitglieder und bei den Grünen Gemeinderat Helmut Nindl samt Gattin geimpft worden sein. Mit Namen genannt werden darf unter den Informanten nur FPÖ-Gemeinderat Andreas Gang, der von einer „bodenlosen Frechheit“ spricht, „dass die Organisation gescheitert ist“.

Vorwürfe teils korrekt
Die „Tiroler Krone“ sprach mit den Betroffenen. Dabei kamen brisante Details ans Tageslicht: So versicherte Gerold Stock, der Leiter des Altenheimes, dass „alle Bewohner geimpft wurden, 60 Prozent des Personals und ehrenamtliche Helfer. Sonst niemand.“ Helmut Nindl sagte, „die Vorwürfe sind ein kompletter Blödsinn und Fake“. Christoph Widmann hingegen gab offen zu, dass er geimpft wurde: „Ja, das stimmt. Ich bekam einen Anruf. Es hieß, dass Impfstoff übrig wäre. Bevor er verfällt, soll, wer Zeit hat, kommen.“

Bürgermeister Zisterer war am Donnerstag nicht zu erreichen.

Manuel Schwaiger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 9°
wolkig
-1° / 9°
wolkig
-4° / 6°
heiter
0° / 9°
wolkig
-4° / 5°
wolkig