25.11.2010 09:34 |

Streit um Gebetshaus

Grüne fordern in Graz Moschee samt Groß-Minarett

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Die türkischen Muslime wollen eine neue Moschee beziehungsweise ein Gebetshaus ohne Minarett in Graz errichten - die Grünen aber treten vehement dafür ein, dass diese Moschee im arabischen Stil, samt großem Minarett, gebaut wird!

Protokollierter O-Ton von Grün-Gemeinderätin und Integrationssprecherin Sigi Binder in einer Gemeinderatssitzung: "Denn ich bin zum Teil sprachlos über die Form des Moscheebaus, der heute vorgestellt wurde, ich bin sprachlos. Was hat das mit einem Sakralbau zu tun, mit dem wir doch immer wieder auch, wenn man auf Urlaub fährt usw., in arabische Länder, in die Türkei etc., nach Bosnien, wie wir diese Moscheen kennen."

Und Binder setzt noch eins drauf: "Ich habe überhaupt kein Problem mit einer Moschee, die ein Minarett hat, und zwar nicht so wie in Telfs oder in Bad Vöslau, wo die Muslime selber sich schon nicht mehr trauen, ein wirklich sichtbares Minarett zu bauen." Der Moscheebau, dessen Form Frau Binder "die Sprache raubt", das ist die geplante neue Moschee der türkischen Muslime in der Lazarettgasse 26 (im Bild der Entwurf).

Es sind die türkischen Muslime selbst, die kein Minarett wollen - um die Grazer nicht zu provozieren. In Telfs und Bad Vöslau hat man sich - zum Teil nach Bürgerprotesten - auf relativ kleine, angedeutete Minarette geeinigt. Aber die Grünen haben auch Grund zur Freude: Die bosnischen Muslime bauen am Standort Herrgottwiesgasse/Laubgasse eine Moschee - mit Minarett. Das Minarett soll aber nur angedeutet sein, einen Muezzin, so das Versprechen, wird es nicht geben. Bau ab Mitte 2011.

"Graz Inoffiziell" von Gerald Richter, "Steirerkrone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 21°
wolkig
11° / 20°
stark bewölkt
11° / 22°
wolkig
14° / 21°
stark bewölkt
13° / 23°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter