Klub suspendierte ihn

Dementi: Embolo war nicht auf der Corona-Party

Wie krone.at und sämtliche andere Medien am Montag berichteten, wurde Mönchengladbachs Breel Embolo aus dem Kader der Bundesligamannschaft suspendiert. Der Grund dafür sollen Verstöße gegen die Corona-Vorschriften bei einer Party gewesen sein. Jetzt kommt das Dementi des Stars: Er war gar nicht auf der Party.

Der Schweizer fuhr zwar mit einem Freund nach Essen, von einer Party sei aber nicht die Rede gewesen, schrieb Embolo am Montagabend auf Instagram: „Ich bin in der Nacht auf Sonntag nach der Rückkehr vom Spiel in Stuttgart mit einem Freund nach Essen gefahren. Das war in der heutigen Zeit ein Fehler.“

Den Vorwürfen, er habe an einer Party teilgenommen, widersprach Embolo: „Das ist eine falsche Darstellung. Die Wohnung, in der ich war, befand sich im unmittelbaren Umfeld des Lokals, in dem diese Party stattfand.“ Die Polizei bestätigte auf Anfrage des TV-Senders “RTL“ diese Darstellung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten