14.01.2021 18:00 |

Ski alpin

Eine Millionenquote für Flachaus Nachtslalom

Flachau erlebt gleich drei Slalom-Weltcuprennen in einer Woche: Nach dem Damen-Nightrace am Dienstag kommen nun am Samstag und Sonntag die Herren in die Herminator-Heimat. Die Pongauer übernehmen das in Kitzbühel geplante Doppel. Auch wenn keine Fans erlaubt sind – die TV-Quoten sind sehr gut.

Bei den ÖSV-Verantwortlichen in Flachau glühten Dienstag noch während des Damen-Nachtslaloms die Handys. In Kitzbühel lagen da aufgrund der im benachbarten Jochberg festgestellten britischen Corona-Virusmutation schon die Nerven blank. Zumal „Kitz“ zum Auftakt der zwei Super-Wochenenden zwei Herren-Slaloms austragen wollte. Dazu kommt es nach dem Nein des Tiroler Landeshauptmannes am Mittwoch nicht.

Kein Flutlichtrennen bei Herren
Dafür springt Flachau ein! Dort wurde in weiser Voraussicht noch Dienstag der Abbau aller Übertragungskabinen gestoppt. Dass Skirennen auch ohne Fans Quotenbringer sind, hat das Nightrace gezeigt. Zu Beginn des zweiten Durchgangs um 20.45 schauten im ORF 1.153.000 Zuschauer zu. Nach dem letzten Erfolg von Marco Schwarz in Adelboden ist Samstag (9.30/12.30) und Sonntag (10.30/13.45) auch bei den Herren mit Top-Quoten zu rechnen – auch ohne Flutlichtrennen. Die wären auch schwierig gewesen, weil die Herren auf der Hermann-Maier-Strecke etwas weiter oben wie die Damen starten.

Auch Damen-RTL vom Semmering war Thema
Dort gibt es kein Flutlicht mehr. Aus diesem Grund scheiterte auch die Übernahme des abgesagten Damen-RTL vom Semmering. Der wäre vermarktungstechnisch unter der Woche nur als Nachtrennen sinnvoll gewesen. Die temporäre Flutlichtverlängerung hätte aber kolportiert 300.000 Euro gekostet.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol