Ab nach Leipzig

Rekord-Ablösesumme! Szoboszlai-Transfer offiziell

Jetzt ist es auch offiziell: Dominik Szoboszlai verlässt den FC Red Bull Salzburg. Der ungarische Edeltechniker wechselt für die kolportierte Ablösesumme von 25 Millionen Euro - das bedeutet Rekord - zu RB Leipzig in die deutsche Bundesliga.

Dass der Transfer vonstattengehen würde, hatte sich in den letzten Tagen abgezeichnet. Am Donnerstagnachmittag dann vermeldete Salzburg Vollzug. Szoboszlai unterschrieb bei den Leipziger Bullen einen Vertrag bis Sommer 2025.

Szoboszlai: „Salzburg immer in meinem Herzen“
„Ich verlasse meine zweite Heimat Salzburg, aber sie wird immer in meinem Herzen bleiben“, lässt sich der 20-jährige Szoboszlai in einer Vereinsaussendung zitieren. Er sei „als Junge gekommen und gehe als Mann. Als Fußballer habe ich in Salzburg so viel gelernt. Eines meiner großen Ziele mit dem Klub war es, unbedingt die Champions League zu erreichen. Dieses Abenteuer haben wir geschafft.“

Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund: „Wir konnten in den letzten Jahren viele gemeinsame tolle Erfolge feiern und freuen uns, dass wir Domi auf seinem Weg unterstützen und begleiten konnten und er jetzt vom FC Red Bull Salzburg in eine europäische Top-Liga wechselt. Szobo, alles Gute, viel Gesundheit und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg!"

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol