05.12.2020 13:00 |

Erstes Damen-Derby

Basketball-Prominenz sitzt auf der Grazer Bank

Zum allerersten Mal in der Geschichte prallen am Samstag im Grazer Sportpark (16) die Damen-Basketballklubs von UBI Graz und UBSC-DBBC Graz aufeinander. Für sie ist es auch speziell, allerdings auch eben nur ein weiteres Basketballmatch: Vanessa Ellis. Denn Basketball ist ihr Leben.

Vanessa Ellis lebt Basketball. Das ist keine Übertreibung, sondern Fakt. „Meine Mutter Betty Codona hat mit den Sheffield Hatters den ersten Damenklub in Großbritannien gegründet“, erzählt Ellis von ihrer heute 83-jährigen Frau Mama, die erst mit 70 das Traineramt der Einser-Mädels in England zurücklegte, aber noch heute mit ihrer Tochter über Basketball philosophiert.

Ellis hat den Sport im Blut, die DNA läuft in der Familie (auch der Sohnemann spielt in Italien) - die Engländerin selbst stand stolze 59 Mal für Englands Nationalteam am Parkett. Und jagt neben ihrem Beruf bei UBI Graz aktuell auch als Assistenztrainerin des Vereinten Königreichs dem EM- und Olympiatraum hinterher. 2012 coachte sie die britischen Mädels bei Olympia. „Als Vierter der EM waren wir in der Quali für Tokio auch knapp dran. Da sind wir aber an uns selbst und am Druck gescheitert.“

Österreich am Vormarsch
Warum nun ein Kapazunder wie Ellis an der Mur ist? Etwas Glück war dabei. „Wegen Corona haben wir in Sheffield kein Team für die oberste Liga gestellt. Genau in dieser Zeit hat die Mama von UBI-Spielerin Erin Foxhall mit einem Kollegen geplaudert, ob er nicht jemanden für einen Trainerposten in Graz wüsste. Dann bin ich kontaktiert worden“, so die Britin, die sich in Österreich sehr wohl fühlt.

Auch in der Damen-Superliga. „Die Liga ist gut, das Wichtigste ist, dass einheimische Spielerinnen hier auch Spiele kriegen. Oft wird auf Legionärinnen gesetzt. Wenn jetzt noch mehr Trainer mit Erfahrung dazukommen, kann man eine gute Liga aufbauen.“ In Graz hat sie viel vor. „Wir haben einiges schon umgesetzt, sind auch schon erfolgreich. Aber es braucht Zeit. Bei UBI gibt’s viele Spielerinnen mit Erfahrung, mit Qualität. Mit dem richtigen Trainingsprogramm gibt’s hier einige, die bei einer EM mithalten könnten.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkenlos
3° / 16°
wolkig
4° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)