02.12.2020 18:46 |

Probe gut verlaufen

Massentests in Annaberg: 2 von 1148 Tests positiv

Zweiter Tag der Generalprobe für Massentests im Salzburger Dorf Annaberg-Lungötz: Die Bilanz ist positiv, die Testergebnisse allerdings negativ: Nur zwei von 1148 Teilnehmern wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Im zweiten Ortsteil Lungötz waren am Mittwoch rund 600 Bewohner aufgerufen. Und es erreichte noch einmal bitterkalte Minusgrade. „Abgezogen werden von der Bevölkerungszahl Kinder und unsere Zweitwohnsitzler“, informiert Bürgermeister Martin Promok (SPÖ). Warteschlangen bildet sich bei dem relativ kleinen Umfang an Testpersonen zum Glück nicht.

Momentaufnahme gegen 15 Uhr: 203 Lungötzer kamen zum Test, infiziert war von ihnen kein einziger. Was im Kontext des ersten Massentests verwundert: Von Dienstag auf Mittwoch kamen in der Statistik der Gemeinde sechs weitere mit Corona Infizierte dazu. Sie wurden am bisherigen Behördenweg gemeldet.

Zitat Icon

Jeder der herausgefiltert werden kann, hilft der Gemeinde.

Martin Promok, Bürgermeister von Annaberg

„Hausarzt schon einige Infektionsketten durchbrochen“
Kam da der große Probelauf fürs Testen nicht zu spät? „Bei uns hat der Hausarzt großartige Vorarbeit geleistet und schon einige Infektionsketten durchbrochen“, so der Ortschef. Froh ist er dennoch: „Jeder der herausgefiltert werden kann, hilft der Gemeinde.“ Der Bürgermeister, selbst als Mitglied des Team vor Ort zweimal negativ getestet, hofft jetzt, dass die gröbsten Auswirkungen der aktuellen Welle in seiner Gemeinde überstanden sind.

Auch für den zweiten Tag fanden sich genügend Helfer aus Einsatzorganisationen, Gemeinde und Freiwillige. Die Bilanz ist positiv: Es kam zu keinen gröberen Pannen. Die Schnittstellen zwischen Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft, Rotem Kreuz und Feuerwehr funktionierten.

Insgesamt kamen an zwei Tagen rund 1148 Bewohner zum Test, das sind gemessen an den über 16-Jährigen rund 62 Prozent. Getestet wurde in beiden Feuerwehrhäusern und in einer lokalen Firma. Zuerst waren drei Tests positiv, ein Ergebnis konnte durch den PCR-Test am Abend nicht bestätigt werden.

Sabine Salzmann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol