Aus Alt mach Neu

Nachhaltig: Wenn Müll zu einem Möbel wird

Kärnten
30.10.2020 09:30

Zu einem besonders kreativen Ideenwettbewerb ruft der Verein „energie:autark“ auf: Unter dem Motto „Up-cycling“ sollen Abfallprodukte oder bereits nutzlos gewordene Stoffe zu neuen, kreativen und vor allem nachhaltigen Möbelstücken wiederverarbeitet werden. Den Produzenten der schönsten und außergewöhnlichsten Objekte winken lukrative Preise.

„Ursprünglich wollte ich einen Malwettbewerb zum Thema Müll veranstalten, doch das war mir dann zu langweilig“, erzählt Teresa Paul vom Verein „energie:autark“. Aus diesem Grund sei sie auf die Idee zum „Up-cycling“ gekommen. „Dabei nehmen wir uns bereits verbrauchter Ressourcen wieder an und anstatt sie als Müll abzustempeln, gliedern wir sie wieder ein“, so Paul.

Up-cycling: Aus Alt mach Neu
Beim „Up-cycling“ sollen demnach Abfallprodukte oder nutzlose Stoffe in neuartige und funktionstüchtige Objekte umgewandelt werden. Die Wiederverwertung von bereits vorhandenen Materialien soll somit einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. „Wir Menschen sind uns gar nicht bewusst, wie viel wir eigentlich besitzen. Wir glauben, wir brauchen immer mehr.“

Aus diesem Grund sind Bürger des karnischen Gemeindeverbands dazu aufgerufen, ihre kreativen Ideen einzureichen. Den Gewinnern winken lukrative Geldpreise. Infos: info@energie-autark.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele