01.11.2020 06:00 |

„Dankbar“

Emma Roberts genießt ihre Corona-Schwangerschaft

Emma Roberts erwartet derzeit ihr erstes Kind mit ihrem Freund Garrett Hedlund (36). Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnte die Schauspielerin in den letzten Wochen nicht arbeiten und sich somit voll und ganz auf sich und ihre Schwangerschaft konzentrieren. 

„Es war wirklich eine interessante Zeit in der Welt, jetzt schwanger zu sein“, plauderte Emma Roberts in einem Interview mit dem „Glamour“-Magazin aus. „Aber ich denke, es war unglaublich, wirklich bei mir zu sein und mich wirklich in einer Weise nach innen zu wenden, wie ich es noch nie zuvor getan habe.“

Die berufliche Entschleunigung habe ihr in den ersten Monaten ihrer Schwangerschaft gut getan, so die Nichte von Julia Roberts weiter. „Das war wirklich schön, und ich bin sehr dankbar, dass ich dazu gekommen bin. Nicht nur von einem Termin zum nächsten oder von einem Job zum nächsten zu rennen. Ich musste wirklich bei mir selbst anwesend sein, und das war - an manchen Tagen möchte man aus der Haut fahren, aber an anderen Tagen fühlt man sich wirklich gut und wirklich dankbar.“

Sie bereite gerade ihr Zuhause auf die Ankunft ihres Sohnes vor, verriet Roberts weiter. Dass es ein Bub und kein Mädchen werde, sei gut, witzelte die 29-Jährige weiter. Denn für eine kleine Tochter würde sie sonst viel zu viele Kleider kaufen, da ist sie sich sicher. „Ich habe versucht, nicht eine Tonne Sachen zu kaufen, weil ich gerne einkaufe. Alles, was ich sagen kann, ist Gott sei Dank, dass ich kein Mädchen bekomme, weil die Kleidungssituation einfach verrückt wäre.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol