Nach Fan-Skandal

UEFA ermittelt gegen Rennes wegen Corona-Verstößen

Fußball International
23.10.2020 21:59

Dem französischen Champions-League-Teilnehmer Stade Rennes droht wegen der Missachtung der Corona-Vorgaben eine Strafe. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) teilte am Freitag mit, nach den Vorfällen im Königsklassen-Spiel am Dienstag gegen FK Krasnodar (1:1) ein Verfahren eingeleitet zu haben. Die Rennes-Fans hatten während der Partie auf den teilweise eng besetzten Tribünen dicht an dicht gestanden und überschwänglich gemeinsam gejubelt. 

Entsprechend wirft die UEFA dem Klub Verstöße gegen entsprechende Paragrafen im Corona-Protokoll für den Europacup vor. Die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer des Verbands behandelt den Fall am 10. November.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele