23.09.2020 16:05 |

70 Jahr Jubiläum

Polinik-Gipfelkreuz: Eine gelebte Bergtradition

Das mächtige Polinik-Gipfelkreuz ist das alpine Wahrzeichen des Obergailtaler Ortes Mauthen, das vor 70 Jahren dort oben aufgestellt wurde.

Mauthner Kriegesheimkehrer haben im Jahr 1950 das hölzerne Gipfelkreuz durch ein weithin sichtbares ersetzt. Als Dankeschön, dass sie die schrecklichen Gräuel des Krieges überlebt haben. „Erbaut wurde das fünf Meter hohe Kreuz vor Ort in der Schmiede von Mitinitiator Leopold Durchner senior“, so der Mauthner Sepp Lederer zur „Bergkrone“: „Ins Metall des mächtigen Kreuzes sind die Namen sämtlicher Mauthner eingeschlagen, die in den beiden Weltkriegen ihr Leben verloren haben.“

„1975 baten die Errichter die örtlichen Bergretter darum, sich um das Gipfelkreuz zu kümmern“, erinnert sich Lederer, der damals Obmann der Bergrettung Kötschach-Mauthen war. Seither wurde das Gipfelkreuz mehrmals renoviert und auch saniert, so drohte es einmal sogar umzufallen.

Seit damals findet alle fünf Jahre am ersten September-Wochenende eine feierliche Gipfelmesse statt - musikalisch und stimmungsvoll umrahmt von der bergtauglichen Trachtenkapelle Mauthen. Kötschach-Mauthens neuer Bürgermeister Josef Zoppoth schleppte dafür gestern, Samstag, sogar seine schwere Tuba in 2332 Meter Höhe.

Die Gipfelmesse inmitten der beeindruckenden Kulisse der Karnischen Alpen zelebrierte Bischofsvikar Engelbert Guggenberger, der zahlreiche Mauthner - vom zehn Monate alten Kleinkind bis zum rüstigen Senior - hoch über dem Gailtal beiwohnten. Die Gedenkfeier für das Heldengedenkkreuz zählt zu den schönsten alpinen Traditionen in Kärnten.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol