20.07.2020 18:00 |

ÖVP gegen SPÖ

„Marktplatz Zirl nicht für Prestigeprojekt opfern“

„Der Zirler Marktplatz darf nicht für das Prestige-Objekt des Bürgermeisters geopfert werden!“, schlägt ÖVP-Vize-BM Iris Zangerl-Walser Alarm. Eine der letzten öffentlichen Grünflächen müsse unbedingt geschützt werden.

Seit Monaten schwelt in Zirl ein Konflikt um den künftigen Standort der Polizeiinspektion. „Ständig werden die Menschen mit Gerüchten um eine drohende Schließung verunsichert“, sagt Zirls Vize-Bürgermeisterin Iris Zangerl-Walser (Zukunft Zirl – VP), die sich bereits mit einer Petition für den Erhalt und die Modernisierung am aktuellen Standort Kalvarienbergstraße eingesetzt hat.

Neubau für Polizei?
„Aber anstatt sich auch dafür einzusetzen - dieser Schritt war übrigens entgegen anderslautenden Meldungen mit BM Thomas Öfner abgesprochen - beharrt dieser auf einen Neubau am Marktplatz östlich des Musikpavillons. Auf einer der letzten öffentlich zugänglichen Grünflächen im Gemeindezentrum“, erklärt Vize-Bürgermeisterin Zangerl-Walser.

Platz vernachlässigt
Der Marktplatz sei früher ein schöner Park mit angrenzendem Kinderspielplatz gewesen. Die Gemeinde lasse ihn nun aber zu einem ungepflegten Schandfleck verkommen: „Der zur Markterhebung aufgestellte Brunnen befindet sich in einem erbärmlichen Zustand und ist schon seit langem nicht mehr in Betrieb. Vermutlich will der Bürgermeister auf diese Art eine Verbauung erzwingen“, sagt Zangerl-Walser. Der Marktplatz dürfe aber nicht für ein Prestige-Projekt des Dorfchefs geopfert werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 17°
bedeckt
3° / 16°
bedeckt
2° / 17°
stark bewölkt
7° / 16°
bedeckt
5° / 18°
wolkig