23.06.2020 22:28 |

Unfall-Drama

Fußgänger in Wien von Straßenbahn erfasst - tot!

Tödlicher Verkehrsunfall in Wien-Favoriten: Ein Mann ist am Dienstag in der Otto-Probst-Straße von einer Straßenbahn erfasst worden. Für den Fußgänger kam jede Hilfe zu spät, er erlag seinen schweren Verletzungen, wie der Sprecher der Wiener Linien, Daniel Amann, gegenüber krone.at bestätigte.

Zu dem Unglück kam es laut Angaben der Wiener Linien gegen 15 Uhr in der Otto-Probst-Straße im 10. Wiener Gemeindebezirk. Der ältere Mann dürfte beim Überqueren der Gleise die Bim der Linie 11 übersehen haben, die Amann zufolge gerade in Richtung Endstation am Otto-Probst-Platz unterwegs war.

Straßenbahn-Fahrer konnte Zusammenstoß nicht verhindern
Der Straßenbahn-Fahrer habe schnell reagiert und noch eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber den Zusammenstoß leider nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde von der Garnitur erfasst und kam mit schweren Verletzungen am Boden zu liegen. Auch die schnell herbeigeeilten Einsatzkräfte konnten das Leben des Mannes nicht mehr retten.

Der Fahrer erlitt einen schweren Schock, er wird laut Wiener Linien vom Kriseninterventionsteam betreut. Unklar blieb, ob der Verstorbene beim Überqueren der Gleise einfach nur unachtsam war oder etwa auf sein Handy schaute oder anderwärtig abgelenkt war.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol