Kraftfahrer verletzt

Kran blieb an Brücke hängen und prallte gegen Wand

Kärnten
18.06.2020 21:01

Mit einem Ladekran lud ein 38-Jähriger am Donnerstag im Bezirk Völkermarkt einen Container auf seinen Lkw. Den Kranarm fuhr er nach dem Beladen aber nicht mehr komplett ein. Bei einer Bahnunterführung stieß der Kranarm gegen die Betondecke einer aufgelassenen Zugbrücke!

Der Lkw geriet durch den Knall ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß das Gefährt gegen eine Betonleitwand. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins LKH Wolfsberg gebracht.

Die Lavamünder Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle in der Zeit von 13 bis 15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Räum- und Bergeeinsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Untermitterdorf.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele