28.05.2020 14:33 |

Nach Ehe-Aus mit Olsen

Sarkozy wohnt bereits wieder mit Ex-Frau zusammen

Bittere Pille für Mary-Kate Olsen nach der Trennung von Olivier Sarkozy: Wie US-Medien berichten, wohne der 50-Jährige bereits wieder mit seiner Ex-Gattin unter einem Dach - und das sei Gerüchten zufolge auch der Hauptgrund, warum die Ehe schließlich zerbrochen ist.

Eskaliert sei die Situation, weil Olivier Sarkozy eine andere Vorstellung einer Patchwork-Familie hatte als seine Noch-Ehefrau Mary-Kate Olsen. „Olivier war während der Pandemie um die Sicherheit seiner Familie in New York besorgt“, verriet ein Insider der „Page Six“. „Er bestand gegenüber Mary-Kate darauf, dass er seine Ex-Frau, ihre Kinder und seine Mutter aus der Stadt in ihr Haus in Bridgehampton bringen wollte.“

Eine Entscheidung, die für die Ex-„Full House“-Darstellerin untragbar gewesen sei. Die Folge: Sie habe sich schließlich von Sarkozy getrennt und sei ausgezogen.

Zitat Icon

In dem Moment, als Mary-Kate im April aus der Einfahrt fuhr, zogen Oliviers Mutter, seine Kinder und Charlotte, seine Ex-Frau, ein.

Ein Insider

Besonders bitter: „In dem Moment, als Mary-Kate im April aus der Einfahrt fuhr, zogen Oliviers Mutter, seine Kinder und Charlotte, seine Ex-Frau, ein“, bestätigte ein weiterer Insider die Gerüchte. „Er wollte sie an einem sicheren Ort wissen, weg vom Coronavirus.“

Nach abgelehntem Notantrag nun offiziell Scheidung eingereicht
Mary-Kate Olsen hatte kürzlich einen Antrag eingereicht, um sich in einem Nofallverfahren von ihrem Ehemann scheiden lassen zu können, mit dem sie seit 2015 verheiratet ist. Sarkozy habe sie während der Corona-Pandemie aus dem gemeinsamen Haus werfen und ihr Eigentum beschlagnahmen wollen, klagte die Designerin. Das Eilverfahren wurde jedoch mit der Begründung abgelehnt, dass es sich um keinen Notfall handelte. Aufgrund von Covid-19 wurden nur dringende Ausnahmefälle bearbeitet. 

Seit diesem Montag war es wieder möglich, Anträge elektronisch beim Obersten Gerichtshof in Manhattan einzureichen, was sich die Olsen laut US-Medien sogleich zunutze gemacht und endlich offiziell die Scheidungspapiere eingereicht hatte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.