07.05.2020 13:42 |

400 Millionen fehlen

Corona wirft die Steirer um viele Jahre zurück

Die Landesschulden sind 2019 erstmals gesunken. Die Verbindlichkeiten betragen nun 4,5 Milliarden Euro. Die positive Entwicklung wurde durch den Virus jäh gestoppt. gestoppt. Krise kostet uns mindestens 400 Millionen.

„Von Ruhm und Glanz ist wenig über“ – frei nach Rainhard Fendrichs inoffizieller Bundeshymne ist es aktuell auch um den steirischen Landeshaushalt bestellt. Denn eigentlich hätte die Präsentation des Rechnungsabschluss 2019 am Donnerstag zu einem fast schon historischen Akt werden können.

„Wir haben es nicht nur geschafft, keine neuen Schulden zu machen – sondern es ist uns auch gelungen, den Schuldenstand der Steiermark erstmals überhaupt zu senken“, führte Landeshauptmannstellvertreter und Finanzreferent Anton Lang (SPÖ) aus. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Schuldenstand um 183,3 Millionen Euro auf nun rund 4,5 Milliarden Euro reduziert – damit blieb man auch 593,4 Millionen unter dem budgetierten Wert von 5,111 Milliarden.

Gute Chemie zwischen Lang und Drexler
Eine Entwicklung, die natürlich durch die damals noch gute Konjunkturlage begünstigt war. „Als klassischer Einmaleffekt ist aber nur der Verkauf der Landesanteile an der Hypo Steiermark in Höhe von rund 50 Millionen eingeflossen“, stellt Christopher Drexler (ÖVP) klar . Auffallend war einmal mehr die gute Chemie zwischen ihm und Lang. „Diese Zahlen sind eine großartige Leistung von Anton Lang als verantwortlichen Referenten.“

Qualitäten, die in der Corona-Krise nun mehr denn je gefragt sind. „Bis Jahresende werden uns bis zu 400 Millionen Euro im Landesbudget fehlen“, prognostiziert Lang. Das für Sommer avisierte dritte Maßnahmenpaket der Regierung für ein Ankurbeln der Konjunktur ist darin noch gar nicht enthalten. Lang: „Unser Haushalt wird Jahre brauchen, um diese Krise zu verdauen.“

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 19°
einzelne Regenschauer
8° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.