Razzia bei „Jungsturm“

Neonazi-Hooligans in Deutschland festgenommen

Die Polizei in Thüringen hat drei Mitglieder der Erfurter Fußball-Hooligan-Gruppierung „Jungsturm“ festgenommen. Sie stehen in Verdacht, an gewaltsamen Übergriffen auf Fußballfans von Drittligist Carl Zeiss Jena am 27. Juni 2019 beteiligt gewesen zu sein.

Erfurt schreibt derzeit nicht gerade ruhmreiche Seiten seiner Sportgeschichte. Zuerst wurde ein örtlicher Arzt als Drahtzieher im Dopingskandal des letzten Jahres ausgemacht, nun soll auch die Neonazi-Szene der Stadt beleuchtet werden. Denn: Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der Gruppierung Jungsturm um eine gewalttätige und kriminelle Vereinigung handelt.

Ermittler stießen darauf, dass einzelne Mitglieder dieser Gruppierung auch an einem Übergriff auf Fußballfans des FC Carl Zeiss Jena am 27. Juni 2019 auf dem Hauptbahnhof in Gotha beteiligt waren. Laut Angaben der Polizei sollen dabei drei Fans verletzt worden sein. Die Gruppe wird der Hooliganszene von Rot Weiß Erfurt zugerechnet. Die Mitglieder gelten als Problemfans und sind zum Teil aktive Kampfsportler.

Die Polizei fand bei der Razzia in Erfurt, Sondershausen im Ilmkreis und in Halle/Saale Sturmhauben, Datenträger sowie diverse Fußballfanartikel.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten