Ex-Salzburger im Fokus

Klopp: Bei diesem Spieler lag ich total daneben!

Jürgen Klopp gilt als einer der besten Trainer der Welt. Im vergangenen Jahr gewann der Deutsche mit dem FC Liverpool die Champions League, in der laufenden Saison konnte bis zur Corona-bedingten Pause keine andere Mannschaft in England mit den „Reds“ mithalten. Was auch mit Klopps guter Menschenkenntnis zu tun hat. Doch bei einem Spieler lag er in der Vergangenheit mit seiner Einschätzung komplett daneben, wie er nun gesteht.

In einer neu veröffentlichte Dokumentation („Made in Senegal“) des Streaminganbieters Rakuten TV gab Klopp zu, die Fähigkeiten von Sadio Mane anfangs völlig falsch eingeschätzt zu haben. Zum ersten Mal traf er den Flügelflitzer in Dortmund 2014. „An dem Tag saß ein ganz junger Kerl da, die Baseball-Cap auf halb acht, dazu die blonde Strähne im Haar. Mir kam er vor wie ein Rapper im Anfangsstadium“, schildert Klopp.

Sein damaliges Urteil: „Da habe ich gesagt: ‘Dafür habe ich jetzt echt keine Zeit.‘“ Der Ex-BVB-Trainer „brauchte jemanden, der damit umgehen kann, dass er nicht von Anfang an spielt, mit dem ich arbeiten kann, den ich entwickeln kann“. Letztendlich lehnte er Mane, der zu dieser Zeit 22 Jahre alt war und bei den Bullen in Salzburg kickte, als BVB-Neuzugang ab.

Eine völlig falsche Entscheidung, wie Klopp jetzt zugibt. „Ich würde sagen, ich habe ein relativ gutes Gespür für Menschen. Aber an dem Tag habe ich total daneben gelegen“, gesteht er.

„Etwas ganz Besonderes“
2016 - im zweiten Anlauf - holte Klopp schließlich Mane für rund 41 Millionen Euro von Southampton zu Liverpool. Von seinem Linksaußen zeigt er sich begeistert: „Er ist ausdauernd, er ist schnell, er ist technisch gut, er ist beidfüßig“, schwärmt Klopp. „Er hat riesige Sachen auf sich genommen hat, um heute hier zu sein. Das ist schon etwas ganz, ganz Besonderes.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten