06.04.2020 12:00 |

Betroffene berichtet

Screening-Station: „Prozedur dauert nur 5 Minuten“

Was passiert, wenn man von der Gesundheitsbehörde an eine Screening-Station verwiesen wird? Ein Augenzeugen-Bericht nach einem Corona-Verdacht in Innsbruck.

„Sie hatten Kontakt mit einer Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde“: Diese Nachricht sorgte im ersten Moment für Verunsicherung bei der Augenzeugin, die der „Tiroler Krone“ schildert, wie sie mit der zunächst belastenden Situation umging.

„Es ging dann alles sehr schnell“
Als Mitarbeiterin im Gesundheitsbereich war es nur eine Frage der Zeit, bis ihr das Virus bedrohlich nahe kam: Ein Patient brachte es mit in die Ordination. Als er positiv getestet wurde, verständigte das Gesundheitsamt sämtliche Kontaktpersonen mittels Anruf - darunter auch die „Krone“-Zeugin. „Es ging dann alles sehr schnell“, schildert sie im Interview, „mir wurde ein Zeitfenster genannt, in dem ich beim Screening-Zentrum in der Innsbrucker Rossau vorstellig werden musste. Als ich dort ankam, war das Areal leer.“

Zutritt nur für Verdachtsfälle
Zutritt hat hier nur, wer als Verdachtsfall gilt. „Man muss gleich am Anfang die Sozialversicherungskarte und das SMS der Gesundheitsbehörde herzeigen. Dann geht es weiter in das Innere der Screening-Station, eine umfunktionierte Autowerkstätte. Hier bekommt man auch das erste Mal eines der Marsmännchen in voller Schutzausrüstung zu Gesicht. Für den Rachenabstrich kann man im Auto sitzen bleiben.“ Nach insgesamt fünf Minuten kann man bereits wieder mit dem Auto hinausfahren. 24 Stunden dauert es bei klinischem Personal, bis das Ergebnis vorliegt. Es war negativ.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 18°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
5° / 13°
bedeckt
7° / 19°
stark bewölkt
6° / 20°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.