Corona-Krise

Späte Vorwürfe an Tiroler Altenwohnheim

Tirol
01.04.2020 07:02

Für die Tochter einer Bewohnerin des Telfer Altenwohnheimes Wiesenweg war das Verhalten bei einer Neuaufnahme fahrlässig. Dass sich niemand angesteckt habe, sei nur Glück.

Es werde alles unter den Teppich gekehrt - so der Eindruck der Tochter einer Bewohnerin des Altenwohnheimes Telfs-Wiesenweg. Da das Heim am 11. März für externe Personen, also auch für Besucher, geschlossen wurde, habe sie sich am Dienstag nach dem Gesundheitszustand ihrer Mutter erkundigt und erfuhr dabei für sie „äußerste bedenkliche“ Dinge...

Symbolbild (Bild: ©Andrey Popov - stock.adobe.com)
Symbolbild

Corona-Alarm nach Neuaufnahme
„Trotz des Betretungsverbotes wurde am 13. März ein Patient vom Krankenhaus Zams im Wohnheim neu aufgenommen. Dieser hatte angeblich bereits zu diesem Zeitpunkt eine Lungenentzündung. Die Mitarbeiter wurden auf das Virus getestet, da der Mann als Coronavirus-Patient eingestuft wurde.“ Sie hätten jedoch in der Zeit bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses ohne Mundschutz weiterarbeiten müssen. „Aus meiner Sicht hätten die Mitarbeiter sofort dienstfrei gestellt werden müssen“, empört sich die Betroffene.

Ungetestet ins Heim
„Stimmt so nicht“, sagt der Obmann des Pflegeverbandes Christian Härting, „der Mann kam ungetestet ins Heim Wiesenweg und wurde einige Tage später wieder in das Krankenhaus Zams überstellt. Erst von dort kam am 25. März die Meldung eines positiven Tests.“

(Bild: APA/HANS PUNZ)

Heim schaltete Behörden ein
Umgehend habe man den Behörden eine Liste der mit dem Bewohner in Kontakt gewesenen Mitarbeiter übermittelt, alle vorgeschriebenen Maßnahmen inklusive Isolierung des Wohnbereiches umgesetzt und alle 16 Mitarbeiter getestet. Warum man die Pflegekräfte nicht sofort dienstfrei gestellt hat? „Die Rücksprache mit dem Amtsarzt ergab, dass die Kollegen mit Schutzbekleidung weiterarbeiten dürfen“, heißt es aus den Räumlichkeiten der Heimleitung. Fakt ist, dass es keinen Coronafall in der Bewohnerschaft gibt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele