31.03.2020 21:09 |

Tiroler angezeigt

Radfahrer (43) spielte mit Polizei „Katz und Maus“

Eine wilde Verfolgungsjagd und ein „Katz und Mausspiel“ lieferte sich ein 43-jähriger Radfahrer am Montagvormittag in Innsbruck mit der Polizei. Erst ein Unfall mit einer unbeteiligten Polizeistreife stoppte den Mann. Nun hangelt es zahlreiche Anzeigen.

Es war kurz nach 11.30 Uhr, als der 43-jährige Radfahrer in der Innsbrucker Schützenstraße zwei Sperrlinien überfuhr und ohne auf den Vorrangverkehr zu achten eine Zivilstreife der Polizei zu eine Vollbremsung nötigte. Auf ein akustisches Warnsignal der Beamten reagierte der Pedalritter lediglich mit erhobenen Arm und zeigte den Gesetzeshütern den „Stinkefinger“.

Schutzinsel mehrmals umrundet
Als der Radfahrer aufgefordert wurde, bei einer Tankstelle anzuhalten, setzte er zur Flucht an. „An der Kreuzung Schützenstraße/Haller Straße umrundete der Mann mehrfach die Schutzinsel und fuhr entgegen die Fahrtrichtung. Der Radfahrer lieferte sich mit der Polizeistreife ein ,Katz & Mausspiel‘“, heißt es von Seiten der Exekutive.

In Polizeiauto gekracht
Zurück in die Schützenstraße übersah der 43-Jährige ein Polizeiauto und prallte mit seinem Mountainbike gegen das Fahrzeug sowie die danebenstehende Polizistin. „Die Beamtin wurde dabei leicht verletzt und am Dienstwagen entstand leichter Sachschaden“, erklärt die Polizei. Der Radfahrer konnte angehalten werden und wurde bis zur Identitätsfeststellung festgenommen.

Führerschein abgenommen
„Beim Festgenommenen konnte ein Führerschein gefunden werden, obwohl bei der Überprüfung ein aufrechter Führerscheinentzug festgestellt wurde“, staunten die Gesetzeshüter. Offensichtlich wurde der Führerschein nie abgegeben. Nun ist der Mann den Schein vorläufig los. Mehrere Anzeigen werden folgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.