31.03.2020 09:09 |

Neue Räume

Volksschulen Lehen werden zu „Lernhaus“

Alles neu! Einstimmig wurde die Sanierung der Volksschulen Lehen 1 und 2 im Ausschuss der Stadt beschlossen. Im Rahmen des Umbaus soll nun auch das klassische Raumkonzept aufgebrochen werden. Deshalb erarbeiteten die Lehrkräfte einen Plan, um die beiden Volksschulen in ein „Lernhaus“ zu verwandeln.

Eine kleine Schule in einer großen Schule – so kann man sich das „Lernhaus“ nach Münchner Vorbild vorstellen. „Die Klassenzimmer werden nicht mehr wie Hühnerställe aufgefädelt und durch einen Gang getrennt, stattdessen gibt es eine Mitte, um die herum sich die Räume anordnen“, erklärt Vize-Bürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) das Konzept. Schüler aller Stufen werden gemeinsam unterrichtet, sind aber nach wie vor altershomogenen Klassen zugeordnet. So sollen die Kinder sich gegenseitig besser unterstützen. Betreut werden sie von Lehrer-Teams, die sich regelmäßig an ruhigen Besprechungsplätzen austauschen.

Rund ein Jahr lang haben die Lehrer der Volksschulen Lehen an dem neuen Raumkonzept getüftelt. Nach einem Besuch in München haben sie sich einstimmig für das Lernhaus-Konzept entschieden: fünf Unterrichtsräume, drei Zwischenräume, ein Teamzimmer und eine gemeinsame Mitte - der „Marktplatz“, rund um den sich alles zentriert. Die geplante Sanierung, die von der Stadt bereits beschlossen wurde, bietet dazu die Möglichkeit. „Wir brauchen Schulen als einladende Orte zur Bewährung und Erprobung, als Raum zur Entdeckung von Möglichkeiten und Potenzialen“, betonen die Lehrer in ihrem Konzept. 

Rückendeckung für das Projekt kommt von Auinger: „Wir haben uns vorab ein Bild von solchen Schulen gemacht. Die Vorteile sind erstaunlich: Neben besseren Noten profitieren die Kinder auch sozial davon.“ Die Stadt wird als Schulerhalter mit rund 35 Millionen Euro den Umbau stemmen. Begleitend dazu gibt es noch vor dem Sommer den ersten Lenkungsausschuss. Auch mit dem Land ist man dazu in enger Abstimmung. Im Jahr 2022 könnte der Umbau starten.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.