Rad- und Fußwege

Innsbruck sperrt gesamte Innpromenade

Tirol
20.03.2020 18:29

Das Frühlingswetter lockte zwar deutlich weniger Menschen als normal auf die Straßen Innsbrucks, dennoch tummelten sich auch am Freitag einige auf den Rad- und Fußwegen entlang des Inns. Zu viele, sagt die Stadt Innsbruck und sperrt die Innpromenaden, daran angrenzende Parkanlagen und Spielplätze. Darüber hinaus wurden auch alle Wanderparkplätze gesperrt. 

„Jede einzelne Bürgerin und jeder einzelne Bürger bewegt sich grundsätzlich legal, aber in Summe ist es trotzdem zu viel. Dies stellte die Polizei bei der letzten Lagedarstellung fest“, informiert die Stadt Innsbruck in einer Aussendung. 

(Bild: Christof Birbaumer)

Deshalb wird die gesamte Innpromenade inklusive aller Fuß- bzw. Radwege und daran angrenzende Parkanlagen bzw. Spielplätze gesperrt. Darüber hinaus werden folgende Parkplätze gesperrt: 

  • Schießstand Arzl
  • Gramartboden
  • Planötzenhof
  • Schillerhof
  • Busumkehrplatz Kranebitten
  • Kranebitten Hawaii
  • Parkplatz Hungerburg
  • Patscherkofelbahn (alt und neu)
  • Nordkettenbahn Talstation
  • Sophienruhe
  • Alpenzoo
  • Baggersee (Archenweg)

Im Sinne der Gesundheit
„Durch die neuen Maßnahmen sollen Menschenansammlungen und ein damit erhöhtes Ansteckungsrisiko verhindert werden. Diese Vorgabe dient der Sicherheit und Gesundheit aller. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sollen sich im Sinne der Solidarität an die Bestimmungen halten“, appellieren Bürgermeister Georg Willi und Vizebürgermeister Johannes Anzengruber an die Bevölkerung.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele