23.07.2010 11:22 |

In Park überfallen

16-jähriger Bursch von Jugendlichen verprügelt

Ein 16-Jähriger ist am Donnerstag von Jugendlichen überfallen und verprügelt worden. Der Teenager war gegen 10 Uhr am Vormittag im Park beim Amalienbad unterwegs, als die beiden Unbekannten auf ihn zukamen und sein Handy verlangten. Dass er sich weigerte, es herzugeben, musste der 16-Jährige teuer bezahlen: mit Faustschlägen, wodurch er eine Stirnprellung erlitt.
Wenigstens das Handy wurde ihm dann doch nicht gestohlen. Denn als eine Passantin den Vorfall registrierte und dem dreisten Duo drohte, die Polizei zu verständigen, bekamen es die Gauner mit der Angst zu tun. Sie flüchteten - ohne Beute.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol