27.02.2020 15:00 |

Initialzündung

„WaS“ brachte 22.500 Kinder auf die Skipiste

WaS? 22.500 Volksschüler auf den Pisten? Letztendlich sind es die Anfangsbuchstaben der breit angelegten Initiative „Wintersport an Schulen“, die den Kindern vermitteln sollte, dass die zwei Bretter (wieder) die Welt bedeuten. Das Erfolgsmodell in den Bezirken Imst und Landeck geht heuer bereits in das achte Jahr.

Immer weniger Kinder ziehen auf der Skipiste ihre Schwünge. Für Ex-Profiweltmeister Andre Arnold höchste Zeit, zu handeln: 2013 schweißte er eine Seilschaft von zahlreichen Partnern zusammen, um Kindern den „weißen Traum“ wieder schmackhaft zu machen. Heraus kam die Initiative „Wintersport an Schulen“ (WaS). So trivial der Titel auch klingt, so motivierend ist der Erfolg. „Bisher lockte WaS 22.500 Volksschüler auf die Piste“, berichtete der Initiator gestern den Medien, „auch heuer sind wieder Tausende Kids von 49 Volksschulen dabei.“

Seilschaft ermöglicht gratis Skitag
Es geht um einen kostenlosen Skitag, ein Gesamtpaket, serviert auf einem silbernen Tablett. Zusammengeschnürt sind Bergbahnen, Skischulen, WK Landeck, VVT, TSV, Sportgeschäfte und die Sparkasse Imst Privatstiftung. Das Konsortium ist sich einig: Seit der Abschaffung der verpflichtenden Skiwoche in den 1990er Jahren müsse ein Angebot gelegt werden. Arnold: „WaS erzeugt Aufbruchstimmung auch im Ausland. Schweden hat das Konzept schon kopiert“. Und das Feedback von den Kindern und den Schulen sei wieder erstklassig.

Hubert Daum
Hubert Daum
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 17°
wolkenlos
1° / 17°
wolkenlos
0° / 14°
heiter
1° / 17°
wolkenlos
1° / 16°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.