Rafael Czichos

Halswirbelbruch? Bangen um Köln-Verteidiger

Bangen um Rafael Czichos vom 1. FC Köln: Beim Spiel in der deutschen Bundesliga gegen Hertha BSC verletzte sich der Verteidiger und musste abtransportiert werden. Schwerwiegender Verdacht: Halswirbelbruch.

Bei einem Zweikampf mit Hertha-Spieler Grujic kam es zu einem unglücklichen Zusammenstoß, Czichos mit dem Kopf voraus. Czichos blieb liegen, war aber zumindest bei Bewusstsein. Trotzdem stand den Kollegen der Schreck ins Gesicht geschrieben. Kollege Kingsley Ehizibue begann für seinen Mitspieler sogar zu beten.

Czichos wurde mit der Trage abtransportiert und per Krankenwagen ins Spital gebracht. Informationen über seinen Zustand liegen derzeit nicht vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten