16.02.2020 18:04 |

Mit Baseballschläger

Mann ging auf Ehefrau und Kollegen los

Weil er die Ehefrau im Schlafzimmer seines Arbeitskollegen angetroffen hatte, sind bei einem 40-jährigen Salzburger im Pinzgau in der Nacht auf Samstag alle Sicherungen durchgebrannt. Er traktierte zuerst beide mit Faustschlägen und verletzte seine Frau so schwer, dass sie stationär im Spital aufgenommen wurde. Auf den 41-jährigen Kollegen ging er zudem mit einem Baseballschläger los.

Laut Polizei hatten alle drei in einer Pinzgauer Pension gearbeitet und dort auch gewohnt. Der 41-jährige Tscheche überstand den Angriff mit dem Baseballschläger glimpflich und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Er bestritt, ein Verhältnis mit der 35-Jährigen zu haben und sprach von einer freundschaftlichen Verbundenheit.

Der 40-Jährige wurde von der Polizei festgenommen. Er machte keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol