15.02.2020 09:00 |

Öffentlicher Verkehr:

Grüne steigen bei neuer Gesellschaft auf Bremse

Martina Berthold und Heinrich Schellhorn (Grüne) haben ihre eigenen Vorstellungen zur Ausgliederung der Verkehrssparte der Salzburg AG präsentiert. Man solle zuerst prüfen, ob die Möglichkeit des Rückkaufs der Energie AG-Anteile besteht. Zusätzlich sollen die gewinnbringenden Elemente auch übernommen werden.

Vor der Übernahme des Verkehrs der Salzburg AG will Landesvize Heinrich Schellhorn (Grüne) den Aktienwert der oberösterreichischen Anteile ermitteln lassen. „Die Rückführung der Anteile ist für uns immer noch eine interessante Option“, so Schellhorn. Vor künftigen Entscheidungen müssen für ihn alle Liegenschaften und Verträge noch bewertet werden.

Gewohnt schärfer und direkter formuliert die Grüne Stadträtin Martina Berthold ihre Forderungen. Sie fordert auch, die gewinnbringenden Elemente, wie die touristischen Verkehrsbetriebe, aber auch die Parkgaragengesellschaft einzugliedern: „Es kann nicht sein, dass die neue Gesellschaft quasi als ’Bad Bank’ nur die defizitären Teile übernimmt.“ Das Geld für den Ausbau der Mönchsberggarage würde sie lieber in P&R-Anlage investieren. Generell wollen sie bei allen Optionen mitentscheiden.

Felix Roittner
Felix Roittner
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.