12.07.2010 13:37 |

Unter Auflagen

Land übernimmt "Altlasten" des Tierparks Mautern

Hoffnungsschimmer für den Tierpark "Elfenberg" im obersteirischen Mautern: Am Montag haben sich SPÖ und ÖVP in der letzten Regierungssitzung vor der Sommerpause auf Maßnahmen für den Erhalt des Tierparks geeinigt. So übernimmt das Land die "Altlasten" in der Höhe von 1,2 Millionen Euro, dafür seien allerdings einige Auflagen zu erfüllen.

Zu den Bedingungen zähle laut Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) auch, dass man auf die fachlichen Ressourcen des im Landeseigentum stehenden oststeirischen Tierparks Herberstein zurückgreifen könne. Einige Fragen seien allerdings noch zu klären, hieß es seitens der Landesregierung am Montag.

Schützenhofer "vorsichtig optimistisch"
Je 600.000 Euro kommen aus den Wachstumsbudgets von Landeshauptmann Voves und Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhöfer (ÖVP). Beide bekannten sich zum Erhalt des Tierparks. Schützenhöfer meinte nach Vorliegen des Zwischenberichts zum Tierpark, er sei vorsichtig optimistisch. Man sei soweit, dass man ein Detailkonzept vorlegen könne, auf dem basierend dann entsprechende Verträge verfasst werden können.

Mit der Gemeinde Mautern als dem einen Eigentümer der Wildpark Mautern GmbH (rund 49 Prozent) sei man einig. Nun gehe es darum, ob man sich mit dem anderen Eigentümer, Heinrich Reuss (rund 51 Prozent), über die Verpachtung von Grundstücken einigen könne.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-5° / 1°
bedeckt
-5° / -1°
leichter Schneefall
-5° / 1°
stark bewölkt
-5° / -2°
leichter Schneefall
-4° / 0°
starker Schneefall