Paris vergeigt Führung

PSG trotz Neymar-Doppelpack nur 3:3 gegen Monaco

Paris St. Germain hat in der 19. Runde der französischen Fußball-Ligue-1 erstmals die Punkte geteilt. Der Titelverteidiger musste sich am Sonntag im Heimschlager gegen AS Monaco nach einer packenden Partie mit einem 3:3 begnügen. Für PSG endete eine Serie von acht Pflichtspielsiegen in Folge, sechs davon in der Meisterschaft. Daran konnte auch ein Doppelpack von Neymar (3., 42.) nichts ändern.

Der Brasilianer hält nun bei zehn Saisontoren, in den vergangenen fünf Spielen traf er jeweils einmal. Der zweite Paris-Treffer resultierte aus einem Eigentor von Fode Toure (24.). Für Monaco trafen Gelson Martins (7.), Wissam Ben Yedder (13.) und Islam Slimani (70.).

Für PSG war es das erste Remis nach 15 Siegen und drei Niederlagen. Der Tabellenführer hat fünf Punkte Vorsprung auf Verfolger Olympique Marseille und zudem noch ein Spiel weniger ausgetragen. Monaco ist Achter, 17 Zähler hinter PSG.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.