„Mehr Bedarf“

Haaland-Deal: RB Leipzig stichelt gegen Dortmund

Borussia Dortmund statt RB Leipzig: Erling Braut Haaland geht in Zukunft nicht für die Bullen, sondern für die Schwarz-Gelben in der deutschen Bundesliga auf Torejagd. Nach der Absage des numehrigen Ex-Salzburgers konnte sich RB Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche einen kleinen Seitenhieb in Richtung des BVB nicht verkneifen.

„Wir haben im Sturm mit Timo (Werner), Yussi (Poulsen), Cunha und Patrik (Schick) starke Konkurrenz. Gegen die hätte Haaland antreten müssen“, so der 39-Jährige gegenüber der „Bild“. Und stichelt gegen Dortmund: „Andere Klubs haben vorn vielleicht mehr Bedarf, da ist es einfacher, gleich reinzurutschen.“

Haaland ist am Sonntag mit seinem Transfer von Red Bull Salzburg zu Borussia Dortmund zum teuersten Auslandstransfer der österreichischen Bundesliga avanciert. Der 19-jährige Norweger war dem deutschen Bundesligisten die festgeschriebene Ablösesumme von 20 Millionen Euro wert.

Deal zu teuer
Für Leipzig wurde der Haaland-Deal zu teuer. „Da hängt ja grundsätzlich viel mehr dran als nur die Ablösesumme“, schildert Krösche. „Da kommen noch das Gehalt, Signing Fee, Honorare für den Berater und Transferbeteiligungen obendrauf. Jedenfalls kommen wir in solchen Fällen, wo internationale Top-Klubs mitmischen, noch in Sphären, wo wir nicht alles erfüllen können.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.