22.12.2019 05:30 |

Aufstieg ist weit

Rechtzeitig starten zur vierten Adventwanderung

Regen und Schneefall werden heute, Sonntag, die Adventwanderer hinauf auf den Monte Lussari bei Tarvis (Italien) begleiten. Rechtzeitig starten, denn der Aufstieg über den Büßerweg ist weit (1000 Höhenmeter)! Um 11 Uhr findet beim Gipfelkreuz eine Andacht statt, bevor es um 12 Uhr zum Adventgottesdienst mit Domprobst Engelbert Guggenberger in die Wallfahrtskirche geht. Die Adventwanderungen sind keine geführten Wanderungen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Aufstieg auf dem Büßerweg erfolgt von den Adventwanderern selbstständig und auf eigene Gefahr. Renato Palmieri, Kommandant der italienischen Bergrettung, rät den Teilnehmern, die nicht mit Tourenskiern unterwegs sind, Grödel einzupacken, falls es wieder kälter und der Weg eisig werden sollte. Tourengeher müssen ihre Skier aktuell die Hälfte des Weges tragen.

Die Skipiste vom Lussari bis ins Tal ist bis zur Mittelstation in Betrieb, und natürlich auch die Talfahrt mit der Lussari-Bergbahn möglich. Für die Adventwanderer gibt es das Ticket für die Talfahrt laut Bergbahnen-Direktor Alessandro Spaliviero um 7,50 Euro statt dem Normaltarif von 10 Euro. Einfach das Sammel-Lesezeichen, das auf dem Gipfel verteilt wird, bei der Kasse vorzeigen, um in den Genuss des vergünstigen Tickets zu kommen. Idealerweise hat man den passenden Betrag genau dabei.

Um 11 Uhr findet beim Gipfelkreuz eine Adventandacht mit Roland Stadler statt, bevor um 12 Uhr Domprobst Engelbert Guggenberger in der Wallfahrtskirche uns aufs Weihnachtsfest einstimmen wird.

Und nicht vergessen: Die Adventwanderung ist eine ernst zu nehmende Winterwanderung, die bei jedem Wetter stattfindet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.