16.12.2019 09:00 |

9000 Betroffene

Postamt-Aus im O-Dorf: Petition ist gestartet

Die Post will, wie berichtet, ihre Filiale im Innsbrucker Olympischen Dorf zudrehen: 9000 Einwohner stehen, wenn nicht noch ein Weihnachtswunder geschieht, ab 7. Jänner ohne eigene Filiale da. Die Innsbrucker Politik ist alarmiert, die SPÖ startete nun sogar eine Petition im Internet, allerdings zunächst erfolglos!

 „Diese Petition wurde als unangemessen gemeldet und von der Seite verborgen“, hieß es auf der entsprechenden Seite. Daraufhin suchte die Innsbrucker SPÖ eine andere Plattform: Bis gestern Abend unterschrieben 150 Teilnehmer für den Erhalt des Postamts O-Dorf.

Keine Suche nach Postpartner
„Die Post hat einen Versorgungsauftrag. An alte Menschen, Alleinerziehende, Menschen mit Behinderung etc. hat bei diesem Vorgehen anscheinend keiner gedacht und auf die Stadtpolitik ist man auch nicht zugekommen“, kritisiert der Innsbrucker SPÖ-Stadtparteichef Benjamin Plach.

Mehrverkehr durch Umwege
Es sei ihm tatsächlich schleierhaft, wie man einem 9000-Einwohner-Stadtteil einfach das Postamt nimmt und vor der Schließung nicht einmal einen Vertragspartner sucht. „Wir werden jedenfalls drauf drängen, dass die Versorgung des O-Dorfs durch eine Postfiliale sichergestellt wird, um die Wege vor allem für die älteren Bewohner des Stadtteils kurz zu halten und nicht noch mehr Verkehr zu verursachen“, sagt Plach.

Wirtschafts-Stadträtin Oppitz-Plörer gefordert
„Die Post lässt die Menschen im Stich und die Bundespolitik schaut zu“, kritisiert auch „Für Innsbruck“-Gemeinderat Christoph Kaufmann. Die ÖVP sehe jede Postamtsschließung, wie zuletzt Mühlau und Igls, besonders kritisch, betonte ÖVP-Stadtparteichef Christoph Appler. Jetzt sei die für die Wirtschaft zuständige Stadträtin Christine Oppitz-Plörer gefordert: „Gemeinsam mit der Post muss nun versucht werden, einen geeigneten Post-Partner im O-Dorf zu finden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 12°
wolkig
5° / 10°
wolkig
3° / 9°
wolkig
5° / 10°
wolkig
3° / 13°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.