Am Flughafen gesichtet

Bullen-Bomber Haaland schon in Dortmund gelandet?

Jetzt könnte ein Winter-Wechsel von Salzburgs Super-Stürmer Erling Haaland plötzlich doch ganz schnell über die Bühne gehen. Wie die deutschen „Ruhr Nachrichten“ berichten wurde der 19-jährige Bullen-Bomber nämlich schon am Dortmunder Flughafen gesichtet. 

„Der BVB macht offenbar Ernst bei der  Suche nach einer Verstärkung für den Sturm“, heißt es in den „Ruhr Nachrichten“ auf Twitter. Am Mittwoch soll Haaland deshalb sogar schon in Dortmund zu Vertragsgesprächen gewesen sein. Nach übereinstimmenden Informationen deutscher Medien landete Haaland, der von Star-Agenten Mino Raiola beraten wird, in einer Chartermaschine am Dortmund Airport. Der Tross um den baumlangen Angreifer soll sogar von einem BVB-Mitarbeiter abgeholt worden sein.

Auch die spanische Sporttageszeitung „AS“ ist sich bereits seit Tagen sicher: „Dortmund ist an Haaland dran“. Auch dort ist  von einer Ausstiegsklausel die Rede, wonach der Norweger im Winter für 20 Millionen Euro zu Dortmund wechseln könnte. Von Meister Red Bull Salzburg konnte am späten Mittwochabend keine Stellungnahme zur Causa eingeholt werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)