EM-Auslosung

Foda warnt: „Nicht den Fehler wie 2016 machen“

Das wiedererstarkte Holland, die in der Qualifikation überraschende Ukraine und ein noch „Unbekannter“ - das ist Österreichs Gruppe bei der EURO 2020. Tenor: „Es hätte viel schlimmer kommen können.“

Die Zeiger standen auf 19.44 Uhr Ortszeit, als Philipp Lahm in Bukarest die Kugel mit dem Namen „Österreich“ aus dem Topf holte und Rot-Weiß-Rot damit in Gruppe C loste - mit Mit-Veranstalter Niederlande und der Ukraine, kompliziert ist der dritte Gegner. Prinzipiell der Sieger des Play-offs der Nations-League-Gruppe D (Nordmazedonien trifft im Semifinale auf den Kosovo, Georgien auf Weißrussland) oder Rumänien, das zwar im Play-off A spielt (im Semifinale auswärts in Island, in einem möglichen Finale daheim gegen den Sieger von Bulgarien - Ungarn), im Falle eines Play-off-Siegs aber in „seine“ Gruppe kommen würde.

„Holland ist mit dem Heimvorteil sicher der absolute Favorit“, so Teamchef Franco Foda unmittelbar nach der Auslosung, „die Ukraine hat die Gruppe vor Portugal und Serbien gewonnen, das zeigt, dass sie viel Qualität haben.“

Österreichs Aussichten? „Wenn du zu einer EURO fährst, musst du Ziele, musst du Träume haben. Die Gruppe ist eine schöne Herausforderung, jetzt können wir unseren Traum leben. Bei uns muss alles funktionieren. Dann ist es sicher möglich, Platz zwei zu belegen.“ Ähnlich sieht es Präsident Leo Windtner: „Leichte Gruppe gibt es keine, aber es hätte auch schlimmer kommen können. Wenn jeder hundert Prozent gibt, dann ist vieles möglich!“

Der erste Gegner am 14. Juni - der vermeintlich leichteste, ein Vorteil? Foda: „Wenn es Rumänien wird, dann nicht. Aber wir dürfen nicht den Fehler wie 2016 machen, zu glauben, zu spekulieren - man hat gesehen, wie es endete ...“

Die Spielorte Amsterdam und Bukarest empfindet Foda als angenehm - für das Team und die Fans: „Ich bin überzeugt, dass sie uns bei jedem Spiel in großer Zahl unterstützen werden.

Ab sofort läuft bei Foda und dem ÖFB das “Unter nehmen EURO 2020„ auf Hochtouren: “Jetzt weißt du, um was es geht, jetzt kannst du alles planen, beginnt bei allen die Euphorie, die Vorfreude."

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.