12.10.2019 10:00 |

Politik inoffziell

Der Salzburger Magistratsdirektor bleibt

Was viele in der Stadt schon vermutet haben, dürfte jetzt eintreten. Trotz seiner Verurteilung im Swap-Prozess wird Magistratsdirektor Martin Floss weiter im Amt bleiben.

Das stellte er selbst in einer Mail an alle Mitarbeiter klar. Darin spricht er von einer weiteren schwierigen Zeit und dass das Urteil mit keinem Amtsverlust verbunden ist. Er werde daher die Geschäfte mit großer Freude und vollem Engagement fortsetzen. Mit Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP), der ihm einen Rücktritt nahe gelegt hatte, stehe er in laufenden und konstruktiven Gesprächen.

Der Haussegen hängt in Zell am See bei den Grünen schief. Die Ortspartei GRÜBL will vorerst nicht mehr mit der Landesfraktion zusammenarbeiten. Die Pinzgauer fühlen sich wegen der Schüttdorfer Entlastungsstraße vom grünen Landesvize Heinrich Schellhorn im Stich gelassen. Dieser hatte einem Kompromiss zugestimmt: Straße gegen den Ausbau der Öffis. Im Mobilitätskonzept für den Pinzgau hat Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP) ein Investitionspaket mit 70 Millionen Euro für die Öffis und 20 Millionen Euro für die Straße ausgearbeitet.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter