24.09.2019 19:37 |

Will sich integrieren

Migrant kehrt „unerlaubt“ Straße - 350 Euro Strafe

Ein nigerianischer Migrant, der mit Schaufel und Besen Trottoirs reinigte und dabei auf ein Trinkgeld der Anrainer hoffte, ist im italienischen Mestre von der Polizei bestraft worden: 350 Euro Strafe muss der 29-Jährige zahlen, weil er beim „unerlaubten Straßenreinigen“ erwischt wurde.

„Der arme Mann ist verzweifelt. Er bemüht sich, etwas Nützliches für die Stadt zu tun, um sich bei uns zu integrieren, und wird dafür bestraft“, protestierte der Rechtsanwalt Matteo D‘Angelo, der über den Fall auf seiner Facebook-Seite berichtete. Er startete eine Geldsammlung, um die Strafe des Migranten zu zahlen, der vor drei Jahren nach Italien gekommen war. Der Anwalt will außerdem Einspruch gegen die Strafe einreichen.

Flüchtlinge wollen sich mit Straßenkehren integrieren
In den italienischen Städten ist es üblich, dass Flüchtlinge in Eigenregie die Straßen kehren. Sie wollen sich auf diese Weise in der neuen Umgebung integrieren. In Italien dauert es durchschnittlich zwei Jahre, bis ein Antrag auf Asyl bearbeitet wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen