Wirbel um Ex-Kicker

Kinderporno-Verdacht: Das ist Christoph Metzelder

Diese Nachricht sorgte für Entsetzen in der Sportwelt: Gegen Christoph Metzelder, 2002 mit der deutschen Nationalmannschaft immerhin Vizeweltmeister, wird wegen des Verdachts auf Kinderpornografie ermittelt. Schwere Vorwürfe gegen den einstigen Abwehrbrocken, der in seiner Karriere bei zahlreichen Topklubs unter Vertrag stand und auch danach nicht vom TV-Schirm verschwand.

Im Jahr 2000 gelang Metzelder der große Sprung. Von Preußen Münster wechselte er zu Borussia Dortmund. 2002 wurde Metzelder deutscher Meister mit den Schwarz-Gelben. Im selben Jahr krönte er sich zudem mit der deutschen Nationalmannschaft zum Vizeweltmeister. Doch das war noch lange nicht alles.

2007 ging’s ins Ausland. Der Abwehrmann unterschrieb bei Real Madrid. Ein Jahr danach kürte er sich auch in Spanien zum Liga-Champion. Von 2010 bis 2013 stand er bei Schalke 04 unter Vertrag, 2011 schnappte er sich noch den DFB-Pokal.

Soziales Engagement
Metzelder ist auch für sein soziales Engagement bekannt. 2006 gründete er die Stiftung „Zukunft Jugend“, die Projekte für Kinder in Armut unterstützt. Zudem ist er Werbebotschafter „Schutzengel“ im Verein gegen Kinderprostitution und Mitglied im Kuratorium der DFL-Stiftung. In den vergangenen Jahren war Metzelder zudem als TV-Experte tätig. Bei Sky analysierte er das Bundesliga-Geschehen. In diesem Sommer wechselte er zur ARD.

Bilder verschickt?
Wegen Kinderpornografie ist er nun ins Visier von deutscher Justiz und Polizei geraten.

Auslöser der Aktion gegen Metzelder ist einem „Bild“-Bericht zufolge die Alarmierung der Behörden durch eine Hamburgerin, mit der der Ex-Kicker eine Beziehung führen soll. Die Frau hatte sich offenbar bei der Polizei gemeldet, weil ihr Metzelder über Whatsapp 15 Bilder mit kinderpornografischem Inhalt geschickt hätte. Sein Haus wurde bereits durchsucht, ein Computer beschlagnahmt. Die Ermittlungen laufen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)