28.08.2019 15:34 |

Nach Rettung

Jetzt büxte der Flamingo gleich wieder aus

Der Flamingo, der am Dienstag ausbrach, sorgt auch am Mittwoch für Schlagzeilen. Der Jungvogel brach nämlich erneut aus. Seitdem zieht er seine Runden beim Almkanal auf Höhe des Müllner-Bräu.

Nachdem die Polizei am Dienstag einen Flamingo im Almkanal rettete, hält der Vogel die Feuerwehr auch am Mittwoch auf Trab. Derselbe Flamingo, der bereits am Dienstag eine Abenteuerreise unternommen hatte und sich im Treibgutgitter des Wasserkraftwerks in Müll verhedderte, büchste wieder aus. Erneut wurde er in Mülln gesichtet. Die Feuerwehr sollte den pinken Flattermann bergen. „Wir wurden gerufen, weil es hieß, ein Flamingo schwimmt beim Müllner-Bräu im Wasser“, sagt Werner Kloiber von der Berufsfeuerwehr Salzburg.

Als die Floriani jedoch am Einsatzort eintrafen, war zunächst weit und breit keine Spur vom exotischen Tier. „Es schwamm nur ein Biber im Wasser“, sagt Kloiber. Erst als die Retter schon abziehen wollten, hätte sich der Flamingo gezeigt. „Er schwamm aus dem Unterlauf des Wasserkraftwerks hervor“, sagt Kloiber. Dem Vogel schien es gut zu gehen. Die Feuwehr ging deshalb vom anfänglichen Plan wieder ab. Die Floriani wollen warten, bis das Tier müde wird. „Dann schnappen wir ihn uns“, sagt der Feuerwehrmann.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.