25.08.2019 16:33 |

Opfer schwer verletzt

Autofahrer (90) erfasst Frau und Kind vor Kirche

Ein 90-jähriger Pkw-Lenker ist am Sonntag in Salzburg-Gneis in eine Gruppe Kirchgänger gerast und hat dabei eine Frau und ein Kind überfahren. Die beiden wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Zeugen, darunter auch Verwandte, mussten von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

Die Frau und das vierjährige Kind standen am Sonntagvormittag mit mehreren anderen Personen nach dem Gottesdienst vor der Gneiser Pfarrkirche. Die Frau sei laut Informationen der Polizei nicht die Mutter des Kindes. Plötzlich steuerte gegen 11.30 Uhr der 90-Jährige in die Gruppe und erfasste die beiden mit seinem Auto.

Die Ermittlungen laufen
Das Kind wurde dabei schwerst verletzt und musste vor Ort reanimiert werden. Die Frau erlitt ebenfalls massivste Blessuren. Die Ermittlungen dauern zur Stunde noch an.

Feuerwehr, Rettung und Polizei im Großeinsatz
Ein Großeinsatz von Feuerwehr, Rettung und Polizei war die Folge, auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter