21.08.2019 18:11 |

Pensionist als Finder

2016 gestohlener Tresor lag ungeöffnet im Wald

Etwas mehr Klarheit besteht nun über einen Einbruch, der im Dezember 2016 in Seefeld verübt wurde. Die Täter hatten aus einem unbewohnten Haus eine Armbanduhr, etwas Bargeld und einen Standtresor gestohlen. Letztgenannter brachte den Dieben jedoch nichts als Ärger ein: Am Dienstag, zweieinhalb Jahre später, fand ein Einheimischer (69) in einem Leutascher Waldstück den ungeöffneten Geldschrank.

Im Dezember 2016, der genaue Zeitpunkt konnte nie festgelegt werden, drangen unbekannte Täter in ein unbewohntes Haus in Seefeld ein. Sie brachen die Terrassentür auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertgegenständen. Mitgehen ließen sie eine Armbanduhr, etwas Bargeld und einen Standtresor. Dieser brachte ihnen wohl nichts als Ärger ein, denn er wurde am Dienstag ungeöffnet in Leutasch aufgefunden.

Pensionist als Finder
Der Finder, ein 69-jähriger Einheimischer, meldete am Dienstagabend bei der Polizei, dass er in einem Waldstück vor der Muggenmoos-Alm in Leutasch in der Nähe des Forstweges einen Tresor gefunden habe. „Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte das Stück der Tat vom Dezember 2016 zugeordnet werden“, klärt die Polizei auf. „Offensichtlich gelang es der Täterschaft nicht, den Tresor zu öffnen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen