Nach üblem Rad-Sturz

Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!

Marcel Koller hat wenige Tage nach einem Sturz mit dem Mountainbike trotz lädierter Schulter wieder das Training beim Schweizer-Fußball-Topklub FC Basel geleitet. Eine Operation ist im Moment nicht vorgesehen, schrieb der Verein auf Twitter.

Vor einigen Tagen hatte der in der Champions-League-Qualifikation am LASK gescheiterte Klub noch eine Operation an den Schulterbändern angekündigt.

Der 58-jährige Ex-ÖFB-Teamchef hatte sich die Verletzungen am Freitag zugezogen. In einer Abfahrt in Gempen südlich von Basel platzte am Rad ein Reifen, worauf Koller eine Böschung hinunterstürzte. Der Helm war nach dem Sturz gespalten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.