Kraetschmer als Helfer

Großer Schock für violette Delegation in Zypern

Englischer UEFA-Delegierter erlitt in Zypern im Hotel Herzstillstand. Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer half bei Wiederbelebung mit, zwei Stunden später kam aber aus dem Spital die Todesnachricht. 

Großer Schock für die Delegation der Austria wenige Stunden vor dem Anpfiff des Europa-League-Qualispiels in Nikosia gegen Apollon Limassol: Der Engländer Adrian Titcombe, von der UEFA als „Mentor“ für den Spanier Miguel Garcia Caba, den offiziellen Matchdelegierten, nach Zypern entsandt, sank Minuten, nachdem er das UEFA-Meeting geleitet hatte, in der Lobby des Hilton-Hotels, in dem auch die Bosse und VIPs der Austria ihr Quartier bezogen hatten, zusammen - Herzstillstand.

Wiederbelebungsmaßnahmen
Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer, der beim Bundesheer als Sanitäter Dienst geleistet hatte, begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen wie Mund-zu-Mund-Beatmung, Christoph Lehenbauer, Organisationschef der Austria und im Zivilberuf Flugbegleiter bei den Austrian Airlines, eilte mit einem Defibrillator herbei, unterstützte Kraetschmer.

So konnte der Engländer wiederbelebt werden, wenig später übernahm die Rettung. Hoffen und Bangen bei der violetten Delegation, zwei Stunden später erhielt man die traurige Nachricht, dass man Titcombe nicht mehr retten hatte können, dieser an einem Herzinfarkt verstorben war. 

Spiel findet statt
Nach Rücksprache mit der UEFA-Zentrale findet das Spiel statt, dennoch überwog bei vielen wie Sport-Vorstand Peter Stöger und Sportkoordinator Alex Bade, die das Drama im Hotel miterlebt hatten, das Gefühl, dass der Fußball zur Nebensache geworden war.

Peter Klöbl, Nikosia, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.